Innenausbau Oschatz

Altersgerechte Sanierung

...
...
...

----

altersgerecht und barrierefrei Wohnen

Jeder von uns hat sicherlich den Wunsch, so lange wie möglich ohne fremde Hilfe in seinen eigenen vier Wänden leben zu können, mit zunehmendem Alter wird das jedoch leider nicht einfacher. Damit sich das Leben trotzdem leichter gestalten lässt, gibt es verschieden Möglichkeiten, um eine Wohnung altersgerecht zu sanieren. Dank unserer langjährigen Erfahrung im barrierefreien Bauen, können wir Ihnen viele Vorschläge machen, die für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen eine echte Verbesserung der Lebensqualität darstellen. Wir möchten, dass Sie oder Ihre Familienangehörigen sicher wohnen und dank gut durchdachter Lösungen viel Freude an ihrem Zuhause haben.

Auf Wunsch vom Keller bis zum Dach

Das ganze haus barrierefrei

Eine altersgerechte oder barrierefreie Sanierung kann viele Aspekte enthalten. Je nach dem, für wen wir ein zweckmäßiges und angenehmes Heim gestalten sollen, können vom Badezimmer an bis hin zum Treppenaufgang alle Bereiche Berücksichtigung finden. Das bedeutet nicht nur breitere Türen, um sich mit dem Rollator oder dem Rollstuhl problemlos in der Wohnung bewegen zu können, so ein Innenausbau kann auch spezielle Beleuchtungen oder die Beseitigung von potenziellen Gefahrenstellen beinhalten.

In vielen Fällen ist es angebracht, auch die Höhe der Möbel zu überdenken. Vielleicht sind passende Einbauschränke hier eine vernünftige Lösung. Wer nicht gut zu Fuß ist, benötigt vielleicht einen rollstuhlgerechten Aufgang oder einen Treppenlift. Gemeinsam mit Ihnen suchen und finden wir individuelle Lösungen, damit ein gesundheitliches Handycape nicht zum Grund wird, um ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause aufgeben zu müssen.

altersgerechte Badsanierung

Ein Badezimmer kann zu einem echten Problem werden, wenn man auf die Hilfe eines Rollators oder gar eines Rollstuhls angewiesen ist. Oft ist es schon ein Abenteuer, den Raum überhaupt erst einmal durch die schmale Tür zu betreten. Meist kann man sich dann kaum darin bewegen und die Benutzung von Wanne oder Dusche gleichen einer Mutprobe. Dank altersgerechter Sanierung oder dem Umbau zum barrierefreien Wohnen kann man so ein Badezimmer nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend so umgestalten, dass sich die Bewohner wieder gern darin aufhalten. Ein solches Bad muss nicht zwangsläufig an den Aufenthalt im Krankenhaus erinnern.

Es kann mit genügend nützlichen Details und hilfreichen Kleinigkeiten ausgestattet sein und sogar den Eindruck eines echten Designerbades machen. Man kann Waschbecken beispielsweise auch so anbringen, dass man sich wirklich auf ihnen abstützen oder sie mit dem Rollstuhl unterfahren kann. Es gibt anklappbare Spiegel, in den man sich auch im Sitzen betrachten kann. Wir kennen viele Lösungen, die nicht nur zweckmäßig, sondern auch schön anzusehen sind.

begehbare Duschen und mehr...

Wie wohl man sich in seinem Badezimmer fühlt, das hängt immer auch von dessen Gestaltung ab. Unsere Vision ist es, Funktionalität und Ästhetik miteinander zu verbinden. Das beginnt beispielsweise bei der ebenerdigen Dusche mit Sitzhilfe, die über besonders breite Duschtüren verfügt und mit einer Antirutschbeschichtung versehen ist. Der Einstieg in die Badewanne wird durch einen Sockel und entsprechende Haltegriffe erleichtert. Die müssen nicht zwangsläufig als solche erkennbar sein, sondern können auch einmal wie Handtuchhalter gestaltet werden.

Toiletten mit einer erhöhten Sitzposition erleichtern das Hinsetzen und Aufstehen. Es gibt WC-Deckel mit extra Griffen zum Öffnen oder mit Absenkautomatik, die muss man nur antippen und dann schließen sie sich von selbst. Dank unserer langjährigen Erfahrungen können wir viele Ideen beisteuern, wenn sie planen, eine Wohnung barrierefrei oder altersgerecht zu sanieren. Sprechen Sie mit uns. Wir beraten Sie gern!